Norovirus-Erkrankung mit Hausmitteln behandeln


Home
Ursachen
Beschwerden
Heilen
Vorbeugen



Man kann die Norovirus-Erkrankung bei normalem Verlauf mit verschiedenen Hausmitteln behandeln.

Die meisten dieser Hausmittel werden schon auf anderen Seiten beschrieben.

So beispielsweise der klassische Kamillentee bei den Heilkräutern.

Ferner die Cola als Durchfallmittel beim Kapitel über Flüssigkeitszufuhr.

Und Kohletabletten gegen Durchfall sind auch ein wichtiges Mittel der schulmedizinischen Behandlung.

Wärmflasche gegen Darmkrämpfe

Ein sehr vielseitig einsetzbares Hausmittel ist die Wärmflasche, die durch die Wärme Krämpfe lindern kann.

Wenn der Durchfall mit schmerzhaften Bauchkrämpfen verbunden ist, kann man sich mit einer Wärmflasche ins Bett legen.

Die Wärmflasche legt man auf den schmerzenden Bauch und lässt die Wärme nach und nach ihre Wirkung entfalten.

Home   -   Up